Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Löwenherz
Auch ohne König spielt ein Schloss in der Geschichte von Goldach eine wichtige Rolle. Dabei ging es aber nicht um Macht und Gebietsansprüche. Vielmehr gaben die Herren des Schlosses Sulzberg heute Möttelischloss - unserer Gemeinde das Wappen.
  • Druck Version
  • PDF

Gemeindebibliothek Mühlegut


Die Bibliothek steht allen Interessierten offen. In grosszügigen und hellen Räumlichkeiten präsentieren sich im Haus Mühlegut gegen 16'000 Medien zur Ausleihe oder Nutzung vor Ort.

Gemeindebibliothek Mühlegut

Rathausgalerie


Die Rathaus-Galerie besteht seit 1978. Sie zeigt jährlich an zwei Ausstellungen Werke von Kunstschaffenden. Vor allem weniger bekannte Künstlerinnen und Künstler aus der näheren und weiteren Region erhalten in der Rathaus-Galerie die Möglichkeit, ihre Arbeiten einem breiten Publikum zu zeigen.

Rathausgalerie

Kultur i de Aula


Seit vielen Jahren bringt das Team von Kultur i de Aula hochstehende Kleinkunst auf die Aula-Bühne des Oberstufenzentrums. Alle wichten Informationen dazu finden Sie unter www.kulturideaula.ch.

<a href=Kultur i de Aula" border="0"/>

Geschichte


Goldach gehörte einst zur Herrschaft des Klosters St. Gallen. In den Beständen des Stiftsarchivs gibt es zahlreiche Dokumente, die über die Geschichte von Goldach Auskunft geben. Das älteste ist über 1'200 Jahre alt.

Das wertvollste historische Dokument ist die Goldacher Offnung aus dem Jahr 1469. Dieses ist noch sehr gut erhalten. Urheber war der tatkräftige St. Galler Fürstabt Ulrich Rösch. Darin wurden erstmals die Grundsätze des Gemeindelebens und der Gemeindeorganisation schriftlich fixiert.

Geschichte

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2017 - Gemeinde Goldach