Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Wasserlieferung

Zuständige Abteilung: TBG Wasserversorgung

Ohne Wasser geht nichts. Bestes Rohwasser aus dem Bodensee und unseren Quellen wird zu Trinkwasser aufbereitet. Eine gute Trinkwasserversorgung ist eine wichtige Voraussetzung für eine intakte Wirtschaft, die Hygiene und die Gesundheit.

Die TBG liefern Ihnen Trinkwasser in bester Qualität und in genügender Menge. Um dies sicherzustellen, werden periodisch und an verschiedensten Stellen Trinkwasserproben genommen und durch das Kantonale Labor für Lebensmittelkontrolle (KLA) analysiert. Selbstverständlich werden die Analysen gewissenhaft verarbeitet, die nötigen Schlussfolgerungen gezogen und Massnahmen zur steten Sicherstellung unseres hohen Standards eingeleitet.

Wasserhärte
  • Bergzone 26 - 28°fH (Quellwasser / Seewasser)
  • Oberzone 16 - 18°fH (Seewasser)
  • Unterzone 16 - 18°fH (Seewasser)

Folgende Quartiere liegen in der Bergzone und beziehen damit härteres Wasser:

Appenzellerstrasse ab Nr. 45, Bächelerstrasse, Burgweg, Chellenstrasse, Egertenstrasse, Golderbergstrasse, Hohrainstrasse, Hohrainweg, In der Weid, Mattenweg, Möttelistrasse, Mühlebergstrasse, Paradiesweg ab Nr. 17, Sangenweg, Seeblickstrasse, Städelistrasse ab Nr. 7, Weidweg, Witenholzstrasse, Wuhrstrasse ab Nr. 28

Nitrat: durchschnittlich 17mg pro Liter (Der Toleranzwert liegt bei 40mg pro Liter)

Herkunft des Wassers

  • Seewasser (RWSG) 85%
  • Quelle Spitze/Feldmoos 2%
  • Quelle Altburg/Höhe 10%
  • Quelle Bettleren 3%

Behandlung des Wassers


Es ist äusserst sinnvoll, die Waschmittel nach der Wasserhärte zu dosieren. So wird Ihr Abwasser nicht unnötig belastet und Ihre Wäsche ebenso sauber. Alle Waschmittelpackungen informieren Sie über die der entsprechenden Wasserhärte angepassten Waschmittelmenge. Als Härte bezeichnet man die im Wasser gelösten, natürlich vorhandenen Calcium- und Magnesiumverbindungen.

Umrechnungstabelle (Umrechnungsfaktor: 1 deut. Härte = 1,79° franz. Härte)

Verbrauchsmessung

Die Ermittlung des Wasserverbrauchs erfolgt mittels Zähler.

Die Wasserzähler sind Eigentum der TBG und werden periodisch ausgewechselt und geeicht. Somit ist eine einwandfreie Verrechnung gewährleistet.

Die Anzeige für den Zählerstand befindet sich unter dem Deckel (goldig oder blau). Das kleine Rad zeigt an, ob zurzeit Wasser verbraucht wird. Durch regelmässige Kontrolle dieser Anzeige können Sie ungewollten Wasserverbrauch feststellen.

Preis: gmäss Tarif


Online-Dienste

Name Laden
Bedienungsanleitung Wasserzähler (pdf, 1424.8 kB)


Publikationen

Name Bestellen Laden
Tarifsammlung Erdgas, Wasser, Abfall   Tarifsammlung_2018_Erdgas_Wasser_Abfall.pdf (pdf, 261.8 kB)
Tarifsammlung_2019_Erdgas_Wasser_Abfall.pdf (pdf, 265.0 kB)
TBG-Reglement (pdf, 226.6 kB)


zur Übersicht

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2018 - Gemeinde Goldach