Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Kanton genehmigt verschiedene Pläne

Das Amt für Raumentwicklung und Geoinformation AREG hat verschiedene Planerlasse genehmigt. Diese treten damit in Rechtskraft.

Das Verfahren für den Teilzonenplan und den Überbauungsplan Grünhof 1. Etappe läuft schon seit einigen Jahren. Die öffentliche Auflage fand im Juni 2014 statt. Rechtsmittelverfahren führten zu langen Verzögerungen. Schliesslich ist es doch noch gelungen, eine gütliche Einigung zu finden, und zwar mit einer neuen Linienführung für die Fusswegverbindung vom Plangebiet zur Tellstrasse. Der Teilstrassenplan Kleeweg lag vom 14. März bis 12. April 2019 auf.

Das Amt für Raumentwicklung und Geoinformation AREG sowie das kantonale Tiefbauamt genehmigten im Sommer sowohl den Teilzonenplan und den Überbauungsplan Grünhof 1. Etappe als auch den Teilstrassenplan Kleeweg.

Deutlich weniger lang dauerte das Verfahren für den Sondernutzungsplan Sonnental. Dieser lag vom 15. Januar 2019 bis 13. Februar 2019 öffentlich auf. Für die eingegangenen Einsprachen konnte rasch eine einvernehmliche Lösung gefunden werden, sodass das AREG auch diesen Erlass genehmigen konnte.

Damit steht der Baueingabe für die Mehrfamilienhäuser am Rebberg nichts mehr im Wege.

Mit der Genehmigung erwachsen sämtliche Planerlasse in Rechtskraft.



Datum der Neuigkeit 23. Aug. 2019

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2019 - Gemeinde Goldach