Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Gas und Wasser werden etwas teurer

Die Technischen Betriebe Goldach passen per 1. Januar 2010 ihre Preise für Gas und Wasser an. Eine moderate Erhöhung ist nötig, um die Rechnung im Gleichgewicht zu halten.

Für die TBG macht der Preisaufschlag beim Gas total 0.9 Rp./kWh aus. Davon entfallen 0.432 Rp./kWh auf die Erhöhung der CO2-Abgabe. Im Sommer 2009 verzichteten die TBG darauf, eine Preisreduktion von 0.3 Rp./kWh an die Kunden weiterzugeben. Dies soll nun nachgeholt werden. Die TBG werden den Gaspreis folglich nur 0.2 Rp./kWh erhöhen. Die CO2-Abgabe beläuft sich per 1. Januar 2010 dann auf 0,648 Rp./kWh.

Bis Ende dieses Jahres lief eine Übergangsfrist für den Einkauf der Gemeinde Goldach in die Regionale Wasserversorgung St. Gallen RWSG. Dadurch erhöht sich für die TBG der Grundpreis um Fr. 50'000.-/Jahr. Diese Mehrkosten sollen durch eine Erhöhung des Wasserpreises um 10 Rp./m3 (auf neu Fr. 2.50/m3) und einen Aufschlag auf den Grundpreis von 40 Rp. pro Monat und m3 Zählergrösse aufgefangen werden.
Blick ins neue Pumpwerk im Rietli
Blick ins neue Hochdruckpumpwerk im Rietli.

Datum der Neuigkeit 4. Dez. 2009

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2020 - Gemeinde Goldach