Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Das Ziel vor Augen

Die Räte von Rorschach, Rorschacherberg und Goldach treffen sich jährlich nicht nur zu gemeinsamen Sitzungen, sondern immer auch zu einem Plauschanlass. In diesem Jahr lud der Gemeinderat Goldach zum Armbrustschiessen ein.

Der Armbrustschützenverein erwies sich als sehr guter Gastgeber. Zum einen betreute er die Ratsmitglieder kompetent beim Schiessen mit dieser traditionellen Waffe. Zum anderen bewirtete er die Gäste anschliessend im Clubhaus an der Appenzellerstrasse vorzüglich.

Es zeigte sich, dass Armbrustschiessen und Politik mehr Gemeinsamkeiten aufweisen, als man auf den ersten Blick vielleicht annimmt: Man darf das Ziel nicht aus dem Auge verlieren, muss sich auf die Abläufe konzentrieren, liegt manchmal daneben und kann sich immer wieder steigern.

Als talentiertester Schütze tat sich der Goldacher Gemeinderat Beat Ulrich hervor. Er erzielte 47 von 50 möglichen Punkten. Im Vordergrund stand aber nicht der Wettkampf, sondern der ungezwungene Austausch. Ganz in diesem Sinne handelte auch Stadtpräsident Thomas Müller und schoss einen seiner Pfeile - mitten ins Schwarze - auf die Scheibe von Gemeinderat Hans Kästli.


Thomas Müller, Beat Hirs und Thomas Würth mit Armbrust
Das Ziel im Visier: Die Präsidenten Thomas Müller, Beat Hirs und Thomas Würth

Datum der Neuigkeit 16. Aug. 2010

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2020 - Gemeinde Goldach