Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Neuerungen beim Feuerschutz

Beim Feuerschutz ergeben sich gleich mehrere Neuerungen: Der Gemeinderat hat das neue Feuerschutzreglement genehmigt, die Ersatzanschaffung des Mannschaftstransporters vergeben und einen neuen Feuerschauer gewählt.

Das alte Feuerschutzreglement stammt aus dem Jahr 1993 und ist in verschiedenen Belangen nicht mehr aktuell. Das neue Reglement stützt sich auf die Muster-Vorlage des Kantons und ist möglichst schlank gehalten. Es wird nach den Sommerferien dem fakultativen Referendum unterstellt.

Im Voranschlag 2011 der Feuerwehr-Rechnung ist der Ersatz des alten Mannschaftstransporters enthalten. Die Bevölkerungsschutzkommission hat für das neue Fahrzeug das Submissionsverfahren durchgeführt und die Vergabe dem Gemeinderat zum Entscheid unterbreitet. Der Transporter vom Typ Mercedes-Benz samt dem feuerwehrspezifischen Ausbau wird bei der Sulz-Garage Studer AG, Goldach, bezogen.

Der Feuerschauer hat den Auftrag, periodisch und von Fall zu Fall die Einhaltung der Feuerschutzvorschriften zu überprüfen. Er kontrolliert insbesondere die Feuerungs- und Rauchabzugsanlagen, die Lagerung und Verwendung feuergefährlicher Stoffe sowie Gebäude und Betriebe, die eine erhöhte Brandgefahr aufweisen. Bis anhin oblag diese Aufgabe Fritz Wenk, der Ende April dieses Jahres in Pension ging. Als Nachfolger wählte der Gemeinderat Albert Fäh, der als ausgewiesener Fachmann Gewähr bietet für eine professionelle Kontrolle.


Was ist Ihre Meinung zu den Neuerungen beim Feuerschutz? Nutzen Sie das Forum und teilen Sie es uns mit!


Fahrzeugpark
Der Fahrzeugpark der Feuerwehr wird laufend erneuert.

Datum der Neuigkeit 5. Juli 2011

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2020 - Gemeinde Goldach