Frohheimweg schliesst eine wichtige Lücke im Radwegnetz

Vom 23. November bis 23. Dezember liegen das Bauprojekt und der Teilstrassenplan für den Frohheimweg öffentlich auf. Der Frohheimweg verbindet die Sulzstrasse mit dem Bahnweg.

Seit einigen Jahren bietet ein Fuss- und Radweg entlang der Sulzstrasse dem Langsamverkehr eine sichere Verbindung von Goldach nach Rorschacherberg. Zwischen dem Bahnhof und der Garage Studer besteht allerdings noch eine Lücke im Radwegnetz.

Mit dem neuen Frohheimweg wird diese Lücke geschlossen. Radfahrer können Richtung Rorschacherberg neu den Bahnweg benutzen. Nach dem Gärtereibetrieb von Philipp Fässler zweigt dann der neue Frohheimweg rechts ab und führt vorbei am Tiefkühllager der Frisco in den Fuss- und Radweg der Sulzstrasse.

Der Kanton beteiligt sich an solchen Vorhaben in der Regel mit einem Beitrag von 60 % der anrechenbaren Kosten. Die Bürgerversammlung hat über den Voranschlag 2012 bereits einen Kredit von Fr. 400'000.00 für den Bau des Frohheimweges gesprochen. Der Gemeindeanteil wird sich nach Abzug der Subventionen voraussichtlich auf rund Fr. 245'000.00 belaufen.

Der neue Fuss- und Radweg wird als Gemeindeweg 1. Klasse eingeteilt. Das Bauprojekt und der Teilstrassenplan liegen derzeit öffentlich auf. Die Einsprachefrist läuft noch bis 23. Dezember 2012.


Luftaufnahme Gebiet Nestlé
 

Dokument Situation Frohheimweg (pdf, 1388.9 kB)


Datum der Neuigkeit 23. Nov. 2012

Gedruckt am 01.10.2020 21:10:22