Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Schlussabrechnungen über Jugendzentrum und Garderobengebäude

Der Gemeinderat hat die Schlussabrechnungen über das Jugendzentrum und das Garderobengebäude am Dammweg genehmigt. Während der Bau des Jugendzentrums unter dem Kostenvoranschlag abschliesst, ergeben sich für das Garderobengebäude Mehrkosten.

Für das Jugendzentrum genehmigten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger einen Kredit von Fr. 1'481'000.00. Gemäss Abrechnung verbleiben zu Lasten der Gemeinde Kosten von Fr. 1'387'062.40. Die Minderkosten begründen sich zum einen durch den Beitrag der Ortsgemeinde an die Küche in der Höhe von Fr. 40'000.00. Zum anderen trugen günstigere Arbeitsvergaben zum erfreulichen Resultat bei.

Weniger erfreulich präsentiert sich die Situation beim Garderobengebäude. Für dieses genehmigte die Bürgerschaft einen Kredit von Fr. 667'507.05. Gemäss Schlussabrechnung gilt es nun aber Gesamtkosten von Fr. 868'160.55 abzuschreiben.

Die Gründe dafür liegen zum einen in einem fehlerhaften Kostenvoranschlag. Der Gemeinderat hat darüber bereits öffentlich informiert. Zum anderen ergaben sich Mehrkosten aufgrund einer aufwändigen Hangsicherung beim Bahndamm. Dass diesbezüglich Handlungsbedarf besteht, zeigte sich erst nach intensiven Regenfällen im Sommer 2013, wodurch auch der Bau stark verzögert wurde. Schliesslich führten einige weitere, oft kleinere Positionen zu den ausgewiesenen Anlagekosten.

Trotz diesem Wermutstropfen überwiegt die Freude an den beiden gelungenen Bauwerken.


Jugendzentrum
 

Datum der Neuigkeit 29. Sept. 2015

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2020 - Gemeinde Goldach