Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Startbeitrag für das Projekt «mitenand?»

Die Regierung des Kantons St. Gallen unterstützt eine Vereinigung der Gemeinden Goldach und Untereggen mit einem Startbeitrag von Fr. 9530000.. Die Gemeinden sind zufrieden mit diesem Vorbescheid, zumal der Kanton ihre Argumentation übernommen hat und mit dem Startbeitrag die Finanzierungslücke ausgleicht, die durch den Wegfall der Finanzausgleichsbeiträge der Gemeinde Untereggen entsteht. Die intensiven Verhandlungen haben sich gelohnt und zu einem guten politischen Kompromiss geführt.

Die Räte von Goldach und Untereggen starten nun umgehend mit der öffentlichen Diskussion. Anfang Juni geht die vierte Ausgabe des «mitenand?» in alle Haushaltungen der beiden Gemeinden. Die Informationsbroschüre ist zugleich der Vernehmlassungsbericht und gibt Auskunft über die Auswirkungen der Fusion auf die verschiedenen Bereiche.

Die ganze Bevölkerung ist eingeladen, sich an der Vernehmlassung zu beteiligen. Dazu dienen auch verschiedene öffentliche Anlässe. Den Anfang machen zwei Informationsveranstaltungen, an denen der Vernehmlassungsbericht vorgestellt wird und die Möglichkeit besteht, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Die Anlässe finden am 16. Juni in der Spielbüelhalle in Untereggen und am 18. Juni in der Aula der Oberstufe Goldach statt (Beginn: 19.30 Uhr). Selbstverständlich sind die Unteregger in Goldach ebenso willkommen wie die Goldacher in Untereggen. Dasselbe gilt für die Feierabendgespräche, an denen die Gemeinde- und Schulratspräsidenten jeweils nach Feierabend ab 17.30 Uhr in verschiedenen Restaurants in ungezwungener Runde Red und Antwort stehen, und zwar wie folgt: 23. Juni im Restaurant Schäfli, Untereggen, 25. Juni im Restaurant Oase, Goldach, 26. Juni im Restaurant Mittlerhof, Untereggen, und am 3. Juli im Restaurant Schäfli, Goldach. Die Vernehmlassungsfrist läuft bis am 15. Juli 2008. Die Grundsatzabstimmung findet am 30. November 2008 statt.

Die Gemeindebehörden freuen sich auf intensive und konstruktive Gespräche.

 

Datum der Neuigkeit 25. Mai 2008

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2020 - Gemeinde Goldach