Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Planverfahren

Der Gemeinderat hat gestützt auf Art. 13 und 39ff. Strassengesetz die Bauprojekte und die Teilstrassenpläne für den Trottoirneubau samt Bushaltestelle Rietbergstrasse und den Neubau der Rietlistrasse genehmigt. Die Pläne liegen während 30 Tagen öffentlich auf.

Von der öffentlichen Auflage sind folgende Pläne betroffen:
  • Bauprojekt Trottoirneubau und Bushaltestelle Rietbergstrasse (Abschnitt Rietliparkplatz bis Langrü-tistrasse)
  • Teilstrassenplan Trottoirneubau und Bushaltestelle Rietbergstrasse (Abschnitt Rietliparkplatz bis Langrütistrasse)
  • Bauprojekt Rietlistrasse
  • Teilstrassenplan Rietlistrasse

Die Pläne liegen vom 18. Juni bis 18. Juli 2008 öffentlich auf.

Das Trottoir und die Bushaltestelle werden der Rietbergstrasse zugeschieden und damit als Gemeindestrasse 1. Klasse eingeteilt. Die Rietlistrasse wird als Gemeindestrasse 2. Klasse eingestuft.

Die Linienführung ist während der Auflagefrist im Gelände abgesteckt.

Wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse nachweist, kann innert der Auflagefrist schriftlich und begründet Einsprache beim Gemeinderat Goldach erheben.

Der Gemeinderat

Das Industrieland im Rietli wird erschlossen.

Datum der Neuigkeit 18. Juni 2008

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2020 - Gemeinde Goldach