Willkommen auf der Website der Gemeinde Goldach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mikado
Systematisch vorgehen, konzentriert arbeiten, Ordnung schaffen - diese Attribute sollen auch für unsere Verwaltung stehen. Und nein: Das Beamten-Mikado wird in Goldach nicht gespielt.
  • Druck Version
  • PDF

Einführung Tagesstrukturen auf 1. September 2020

Nach der Genehmigung des Budgets 2020 und dem unbenützten Ablauf der Einsprachefrist für den Containerbau konnte der Gemeinderat die Baubewilligung für die Tagesstrukturen erteilen. Gleichzeitig verabschiedete er das finale Betriebskonzept.

Mit dem Budget 2020 genehmigten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an der Urnenabstimmung vom 19. April 2020 sowohl die Baukosten für die Räumlichkeiten als auch die wiederkehrenden Kosten für den Gemeindeanteil am Betrieb von Tagesstrukturen für Schulkinder.

Direkt anschliessend an die Abstimmung startete der Gemeinderat das Baubewilligungsverfahren. Die öffentliche Auflage dauerte bis am 4. Mai 2020. Es sind keine Einsprachen eingegangen.

An seiner Sitzung vom 5. Mai 2020 konnte der Gemeinderat deshalb nicht nur die Bewilligung für den Containerbau erteilen, sondern auch das finale Betriebskonzept verabschieden. Dieses sieht vor, die Tagesstrukturen ab 1. September 2020 zu betreiben. Es werden von Montag - Freitag fünf individuelle Module angeboten, die in ihrer Gesamtheit eine Kinderbetreuung von 06.30 Uhr bis 18.30 Uhr sicherstellen, und zwar nicht nur während der Schulzeit, sondern auch während neun von 13 Ferienwochen. Damit ergänzen die Tagesstrukturen das Angebot der Kindertagesstätte, die sich in Zukunft auf die Betreuung von nicht schulpflichtigen Kindern konzentriert.

Eine umfangreiche Elternbefragung Anfang dieses Jahres hat ergeben, dass die Nachfrage nach Tagesstrukturplätzen vorhanden ist und die Gemeinde mit genügend Anmeldungen für einen sinnvollen Betrieb rechnen kann.

Damit das Angebot für alle bezahlbar bleibt, orientiert sich der Tarif am Einkommen. Angestrebt wird ein Elternanteil von insgesamt rund 70 % der Gesamtkosten. Der Bund beteiligt sich mit rund 7 %, sodass der Gemeinde ein Defizitanteil von etwa 23 % verbleibt. Der Gemeinderat geht von ca. CHF 100'000.00 pro Jahr aus, inkl. der Infrastrukturkosten.

 

 


Bild Schulwiese mit Visieren
Das Gebäude für die Tagesstrukturen beansprucht einen Teil der Wiese beim Warteggschulhaus.

Datum der Neuigkeit 11. Mai 2020

Sitemap

Alles auf einen Blick

copyright 2020 - Gemeinde Goldach