Kopfzeile

Inhalt

Verkehr (Auto | Velo | Fussgänger | ÖV)

Kontakt

Bauverwaltung
Hauptstrasse 2
Postfach 95
9403 Goldach

Tel. 058 228 78 54
bauverwaltung@goldach.ch

Lernfahrausweis

Für die Erteilung einer Lernfahrausweis-Kategorie müssen Sie das Formular "Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. Führerausweises" mit den notwendigen Unterlagen beim Strassenverkehrsamt des Kantons…
Für die Erteilung einer Lernfahrausweis-Kategorie müssen Sie das Formular "Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. Führerausweises" mit den notwendigen Unterlagen beim Strassenverkehrsamt des Kantons St. Gallen einreichen, und zwar frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters für die entsprechende Kategorie.

Sie können die Gesuchsformulare beim Front Office, bei jeder Polizeistation oder online beziehen.

Vor dem Einreichen des Gesuchs müssen Sie bei einem Optiker Ihr Sehvermögen testen lassen. Das Ergebnis wird direkt auf dem Gesuchsformular eingetragen. Dieses muss schliesslich auch noch eine Bestätigung der Personalien enthalten. Das übernimmt das Front Office.

Besitzen Sie bereits einen Lernfahrausweis, dessen Ausstellungsdatum nicht mehr als 2 Jahre zurückliegt, ist der Sehtest nicht erforderlich.

Parkieren auf öffentlichen Parkplätzen

Seit dem 1. Oktober 2013 gilt für verschiedene Parkplätze auf öffentlichem Grund eine Gebührenpflicht. Die Gebühr beträgt Fr. 1.00 pro Stunde, wobei im Dorfzentrum (Zonen 1 - 7) die erste halbe Stunde…
Seit dem 1. Oktober 2013 gilt für verschiedene Parkplätze auf öffentlichem Grund eine Gebührenpflicht. Die Gebühr beträgt Fr. 1.00 pro Stunde, wobei im Dorfzentrum (Zonen 1 - 7) die erste halbe Stunden gratis ist.

Konkret sind folgende Parkplätze betroffen:

Zone 1: Zentrum
Zone 2: Rathaus
Zone 3: Blumenstrasse (noch nicht aktiv)
Zone 4: Rosenacker
Zone 5: Wartegg
Zone 6: Mühlegut
Zone 7: Friedhof
Zone 8: TZM
Zone 101: Blaue Zone/Neumühlestrasse
Zone 21: Rietli Hafen
Zone 22: Seegarten

Für sämtliche Parkplätze besteht die Möglichkeit, bargeldlos zu bezahlen, und zwar mit dem System von Parkingpay. Die Informationen dazu finden Sie unter www.parkingpay.ch.

Mit Ausnahme der Zonen 1 und 8 können für die öffentlichen Parkplätze Dauerkarten gekauft werden, und zwar
  • Tageskarten
  • Wochenkarten
  • Monatskarten
  • Saisonkarten (Zonen 21 und 22)
  • Jahreskarten

Die Preise sind wie folgt festgelegt:

Zonen 2 - 7 und 101 (Blaue Zone/Neumühlestrasse)
Tageskarte: 10.50 (Zone 7 und Blaue Zone: 6.50)
Wochenkarte: Fr. 20.00
Monatskarte: Fr. 50.00
Jahreskarte: Fr. 500.00

Zonen 21 + 22
Tageskarte: Fr. 5.00
Monatskarte: Fr. 40.00
Saisonkarte (April - Oktober): Fr. 120.00

Anwohnerkarte Blaue Zone und Neumühlestrasse
Wochenkarte: Fr. 5.00
Monatskarte: Fr. 10.00
Jahreskarte: Fr. 100.00

Dauerkarten mit einer Laufzeit von länger als einer Woche sind einzig in Kombination mit Parkingpay möglich. Wer über ein Konto bei Parkingpay verfügt, kann sämtliche Dauerkarten online bestellen und bezahlen. Diese können aber auch beim Front Office gekauft werden. In diesem Fall ist kein Konto bei Parkingpay nötig. Ohne Konto ist das bargeldlose Parkieren auf anderen Parkplätzen aber nicht möglich.

Strassen- und Kanalisationsunterhalt

Die Tiefbauten sind die grössten Werte einer Gemeinde. Die Anlagen müssen nicht nur gebaut, sondern insbesondere auch unterhalten und erneuert werden. Diese Aufgabe obliegt der Bauverwaltung. Verschie…

Die Tiefbauten sind die grössten Werte einer Gemeinde. Die Anlagen müssen nicht nur gebaut, sondern insbesondere auch unterhalten und erneuert werden. Diese Aufgabe obliegt der Bauverwaltung. Verschiedene Planungsinstrumente helfen ihr, die jährlichen Investitionen zielgerichtet einzusetzen.

Der Strassenbau- und unterhalt ist im kantonalen Strassengesetz geregelt. Je nach Klassierung der Strasse ändert sich auch die Pflicht zur Kostentragung. Strassen, die dem überörtlichen und örtlichen Verkehr oder der Groberschliessung dienen, werden von der Gemeinde auf deren Kosten unterhalten. Bei kleineren Quartierstrassen (bis ca. 10 erschlossene Wohneinheiten) verbleibt der Unterhalt bei den anstossenden Grundeigentümern.

Im Übrigen verpflichtet die Gesetzgebung die Gemeinden, sämtliche Vorkehrungen zum Schutz der Gewässer zu treffen.

Die Bauverwaltung sorgt durch Planung, Bau und Instandhaltung der Entwässerungsanlagen dafür, dass das Abwasser aus den Haushalten und Betrieben via Kanalisation zur regionalen Abwassereinigungsanlage in Altenhein (AVA) gelangt und dort gereinigt werden kann. Sauberes Abwasser, beispielsweise von Hausdächern (Meteorwasser), wird wo immer möglich direkt in Bäche geleitet.

Die Finanzierung der Abwasserreinigung erfolgt über Zuschläge auf dem Wasserpreis sowie Anschlussbeiträge bei Neu- und Umbauten. Falls Probleme bei der Entwässerung Ihrer Liegenschaft bestehen, wenden Sie sich bitte an die Bauverwaltung.

Zugehörige Objekte

Name
GA-Reservation
Parkplätze und Parkkarten
Seebus
Name
Fahrrad- und Mofa-Diebstahl, Anzeige Extern
Kontrollschild-Verlust und -Diebstahl, Anzeige Extern
Lernfahrausweis Formular Extern
Parkieren: Dauerkarten Extern
Parkieren: Parkingpay einrichten Extern
TBG - Strassenbeleuchtung, Störungsmeldung Online-Formular

Sitemap