Kopfzeile

search

Inhalt

Ausweise

Ausweise (biometrischer Pass 10 oder Kombi Pass 10/ID)

Seit dem 24. Februar 2010 nimmt die Kantonale Ausweisstelle St. Gallen alle Anträge für den Pass 10 direkt entgegen. Seit diesem Datum stellt die Schweiz nur noch den Pass 10 mit elektronisch gespeich…
Seit dem 24. Februar 2010 nimmt die Kantonale Ausweisstelle St. Gallen alle Anträge für den Pass 10 direkt entgegen. Seit diesem Datum stellt die Schweiz nur noch den Pass 10 mit elektronisch gespeichertem Gesichtsbild und zwei Fingerabdrücken aus.

Wer gleichzeitig einen Pass und eine ID beantragt, profitiert von einem Kombiangebot. Die heutige ID wird nicht angepasst, sie wird weiterhin ohne elektronisch gespeicherte Daten ausgestellt. Angepasst wurde lediglich das Ausstellungsverfahren für die ID: Wird eine Identitätskarte zusammen mit dem Pass bestellt (Kombi-Angebot), muss die Bestellung über die Ausweisstelle St.Gallen, Oberer Graben 32, erfolgen.

Vorgehen:
Telefonisch oder per Internet Kontakt mit der Kant. Ausweisstelle St. Gallen aufnehmen:

Sie erhalten dann einen Termin für die Erfassung der Biometrie in St. Gallen.

Die Bürger des Kantons St. Gallen können seit dem 1. September 2011 ihren Antrag für eine neue Identitätskarte wahlweise bei der Ausweisstelle St. Gallen oder beim Einwohneramt der Wohngemeinde einreichen.

Entscheiden Sie sich für die Bestellung über das Front Office Goldach, so müssen Sie ein aktuelles Passfoto sowie die alte bzw. abgelaufene Identitätskarte mitbringen. Sie können die Passfotos zu einem Preis von Fr. 10.00 (für vier Bilder) auch direkt beim Front Office machen lassen. Damit ist sichergestellt, dass die Bilder sämtlichen Anforderungen genügen.

Bitte beachten Sie, dass die persönliche Vorsprache zwingend ist. Minderjährige benötigen zudem immer die Unterschrift der sorgeberechtigten Person.

Die Identitätskarte muss im Voraus bezahlt werden. Sie können dies bar, mit EC oder Postcard erledigen.

Bei Verlust einer Identitätskarte benötigen wir die Verlustanzeige eines Polizeipostens.

Kosten und Gültigkeitsdauer

 GültigkeitPass 10Kombi Pass/IDIdenitätskarte
Erwachsene10 JahreFr. 145.00
(inkl. Porto)
Fr. 158.00
(inkl. Porto)
Fr. 70.00
(inkl. Porto)
Kinder und Jugend-
liche unter 18 Jahre
5 JahreFr. 65.00
(inkl. Porto)
Fr. 78.00
(inkl. Porto)
Fr. 35.00
(inkl. Porto)

Zusätzliche Informationen finden Sie auch unter www.schweizerpass.ch

Lernfahrausweis

Für die Erteilung einer Lernfahrausweis-Kategorie müssen Sie das Formular "Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. Führerausweises" mit den notwendigen Unterlagen beim Strassenverkehrsamt des Kantons…
Für die Erteilung einer Lernfahrausweis-Kategorie müssen Sie das Formular "Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. Führerausweises" mit den notwendigen Unterlagen beim Strassenverkehrsamt des Kantons St. Gallen einreichen, und zwar frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters für die entsprechende Kategorie.

Sie können die Gesuchsformulare beim Front Office, bei jeder Polizeistation oder online beziehen.

Vor dem Einreichen des Gesuchs müssen Sie bei einem Optiker Ihr Sehvermögen testen lassen. Das Ergebnis wird direkt auf dem Gesuchsformular eingetragen. Dieses muss schliesslich auch noch eine Bestätigung der Personalien enthalten. Das übernimmt das Front Office.

Besitzen Sie bereits einen Lernfahrausweis, dessen Ausstellungsdatum nicht mehr als 2 Jahre zurückliegt, ist der Sehtest nicht erforderlich.

Sozialversicherungen

Die AHV-Gemeindezweigstelle ist für Sie in allen Sozialversicherungsfragen die Anlaufstelle und das Bindeglied zur Sozialversicherungsanstalt des Kantons St. Gallen (SVA). Sie berät Sie gerne über …
Die AHV-Gemeindezweigstelle ist für Sie in allen Sozialversicherungsfragen die Anlaufstelle und das Bindeglied zur Sozialversicherungsanstalt des Kantons St. Gallen (SVA).

Sie berät Sie gerne über Ihre Rechten und Pflichten als Arbeitgebende, als selbstständigerwerbende Personen oder als Arbeitnehmer. Sie nimmt Ihre Anmeldungen entgegen und ist Ihnen auch behilflich, wenn es darum geht, Rentenleistungen geltend zu machen. Sie können bei unserer Zweigstelle sämtliche Meldeformulare und Merkblätter über die folgenden Zweige der Sozialversicherungen beziehen:
  • AHV (Alters- und Hinterlassenenversicherung)
  • IV (Invalidenversicherung)
  • EO (Erwerbsersatzordnung)
  • FAK (Familienausgleichskasse)
  • FLG (Familienzulagen in der Landwirtschaft)
  • Mutterschaftsentschädigung
  • Prämienverbilligung

Denken Sie bitte daran, dass für eine rechtzeitige Auszahlung der AHV-Renten eine frühzeitige Anmeldung der Rentenberechtigten erforderlich ist.

Wenn die Renten der AHV oder der IV und allfällige weitere Einkünfte nicht zur Bestreitung des Lebensunterhaltes ausreichen, richtet der Kanton Zusatzleistungen zur AHV/IV (Ergänzungsleistungen) aus. Falls Sie eine Rente der AHV oder IV beziehen, berechnet die Zweigstelle für Sie, ob Sie aufgrund der Einkommens- und Vermögenssituation Anspruch auf Zusatzleistungen haben.

Zugehörige Objekte

Sitemap